Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
Dr. Henning Scherf, Bürgermeister a. D. von Bremen - Das letzte Tabu
Über das Sterben reden und den Abschied leben lernen

Kurse für Ältere

Dr. Henning Scherf, Bürgermeister a. D. von Bremen - Das letzte Tabu
Über das Sterben reden und den Abschied leben lernen

Vorverkauf & Abendkasse

Kursnummer:
10010H
Kursstatus:
Der Kurs ist abgelaufen

Viele Menschen sterben angeschlossen an Schläuchen auf der Intensivstation eines Krankenhauses. Wenn sie Glück haben, ist jemand da, der ihre Hand hält. Müssen wir Angst vor der Einsamkeit am Ende haben? Henning Scherf und die Soziologin und Gesundheitswissenschaftlerin Annelie Keil beobachten und fördern eine gesellschaftliche Kursänderung. Sie beschreiben ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Tod, bittere wie tröstliche, und verbinden diese mit der Frage: Wie wollen wir sterben?
Dabei herausgekommen ist mit "Das letzte Tabu" ein sehr persönliches Buch, das Mut macht, Abschied gemeinsam zu leben, um erträglicher zu machen, was wir zuletzt alle durchleben müssen.
Dr. jur. Henning Scherf, geb. 1938, war viele Jahre Bildungs-, Justiz und Sozialsenator und von 1995 bis 2005 Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen. Der mehrfache Großvater lebt in Deutschlands berühmtester Hausgemeinschaft in Bremen. Seine Publikationen "Grau ist bunt" und "Gemeinsam statt einsam", in denen er sich mit dem Leben im Alter auseinandersetzt, sind Bestseller geworden.
Dieses vhsForum führen wir gemeinsam mit der Ambulanten Hospizgruppe Verl und mit freundlicher Unterstützung der Kreissparkasse Wiedenbrück durch. Karten im Vorverkauf gibt es in Verl beim Bürgerservice im Rathaus und bei der Buchhandlung Pegasus, in Schloß Holte-Stukenbrock bei der Buchhandlung Strathmann und der vhs in der Kirchstraße (Tel.: 05207/9174-0).

Termin:
Mi. 14.11.2018
Dauer:
1 Termin
Uhrzeit:
19:30 - 21:00 Uhr
Dozent(en):
Kursort(e):
  • Verl, Kreissparkasse Wiedenbrück
    Oesterwieher Straße 5
    33415 Verl



Kosten:
10,00 €/erm. 5,00 €€ (Vorverkauf)/14,00 €/erm. 7,00 € (Abendkasse)