Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 
Im Herzen ein Nest aus Stacheldraht
Im Herzen ein Nest aus Stacheldraht

Vorverkauf & Abendkasse

Kursnummer:
21210F
Kursstatus:
Keine Buchungsoption

Ferdinand Matuszek ist 15 Jahre alt, als er in seiner polnischen Heimat von den deutschen Besatzern zur Arbeit beim Bau einer kriegswichtigen Bahnstrecke gezwungen wird. Mit knapp 16 Jahren wird er nach Deutschland deportiert, zur Zwangsarbeit auf einem Bauernhof im ostwestfälischen Rehme. Auf dem Bauernhof hatte er genug zu essen und wurde gut behandelt. Gleichzeitig erlebte er die Brutalität der SS und ihrer Helfer. Lange Zeit ist es ihm nicht möglich über seine Erlebnisse zu sprechen. Erst im Alter von 70 Jahren beginnt er, seine Geschichte zu erzählen.
Oliver Nickel, der Geschäftsführer der Gedenkstätte Stalag 326 in Stukenbrock-Senne und Autor Friedhelm Schäffer haben unter dem Titel "Ich hatte nichts gegen Deutsche, nur gegen Faschisten" die Lebensgeschichte des Ferdinand Matuszek niedergeschrieben. Auf der Grundlage des Buches haben Michael Grunert (Spiel) und Regina Berges (Text und Regie) vom Theaterlabor Bielefeld im Auftrag des Fördervereins der Dokumentationsstätte Stalag 326 VI K Senne ein Theaterstück inszeniert,
Karten im Vorverkauf sind ab sofort in Verl im Bürgerservice des Rathauses, in der
Buchhandlung Pegasus und in der VHS-Zentrale in Schloß Holte-Stukenbrock (Tel.: 05207-9174.0) erhältlich.
Eine Veranstaltung der Stadt Verl in Kooperation mit der Volkshochschule.

Kooperation

Termin:
Do. 24.01.2019
Dauer:
1 Termin
Uhrzeit:
19:00 - 21:15 Uhr
Dozent(en):
Derzeit ist noch kein Dozent für diesen Kurs bekannt.
Kursort(e):
  • Verl, Gesamtschule Verl, Pädagogisches Zentrum
    St.-Anna-Str. 28
    33415 Verl



Kosten:
Vorverkauf: 8,00 €/Abendkasse: 10,00 €/SchülerInnen und StudentenInnen frei/erm. 0,00 €€