Warenkorb:  Ihr Warenkorb enthält 0 Kurse
Sie sind hier: 

Herzlich Willkommen bei Ihrer vhs!


  • Arabisch – eine moderne Fremdsprache

    Das Angebot ist für alle, die beruflich oder privat mit dieser Sprache zu tun haben und interessiert sind, Kenntnisse in dieser modernen Fremdsprache zu erwerben. Die Kurse eignen sich für Teilnehmer ohne oder mit geringen Vorkenntnissen. Neben der Sprache erhalten die Teilnehmer auch einen Einblick in Kultur und Herkunftsland. Ein gesonderter Schnupperabend findetam Donnerstag, 1. September in der Gesamtschule in Verl statt.
    Ab dem 06. September starten dann die Semesterkurse in Verl und Harsewinkel. Anmeldungen sind ab sofort via Internet oder persönlich und telefonisch im Bürgerservice Verl, im Bürgerbüro Harsewinkel und in der vhs-Geschäftsstelle in Schloß Holte-Stukenbrock möglich.


    Klartext reden

    Dr. Kordula Marzinzik

    Wie kann ich mich durch mein Auftreten in Präsentationen, Besprechungen und im Vortrag sicherer fühlen und andere überzeugen? Wie bringe ich in Diskussionen meine Argumente geschickt ein? Wie reagiere ich auf überraschende Situationen im Berufsalltag? Im neuen  vhs-Seminarangebot „Klartext reden“ haben die Teilnehmer unter der Leitung von Frau Dr. Kordula Marzinzik die Gelegenheit in spielerischer und praxisorientierter Arbeitsform verschiedene Möglichkeiten für Auftreten, Stimme und Körpersprache auszuprobieren. Das Seminar findet am 14.9. und 28.9. jeweils von 18:30 Uhr bis 21:45 Uhr in der Gesamtschule Verl statt. Es richtet sich gleichermaßen an Berufstätige, Auszubildende sowie Studierende. Telefonische Anmeldungen sind ab sofort beim Bürgerservice Verl (Tel.: 05246/961-196) oder hier möglich.


    Sabine Bode – Frieden schließen mit Demenz

    Foto: Marijan Murat

    Die Kölner Bestseller-Autorin Sabine Bode ist auf Einladung der Volkshochschule und der Hospizgruppe Verl am Montag, 12. September, um 19 Uhr in der Verler Geschäftsstelle der Kreissparkasse zu Gast. Sabine Bode, die berühmt wurde mit ihren Sachbüchern "Die vergessene Generation", "Nachkriegskinder" und "Kriegsenkel" stellt in Verl ihr neuestes Buch „Frieden schließen mit Demenz“ vor. Darin bringt sie festgefahrene Ängste zum Einsturz und zeigt unzählige gute Ansätze und Mut machende Erfahrungen. Karten gibt es in Verl beim Bürgerservice im Rathaus und in der Buchhandlung Pegasus, in Schloß Holte-Stukenbrock bei der Buchhandlung Strathmann und in der vhs-Geschäftsstelle.


    Betriebsbesichtigung beim Orgelbauer in Borgenteich

    Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

    Die Teilnehmer der VHS-Tagesfahrt besuchen am 22. September die Firma Simon in Borgenreich (Kreis Höxter) und werfen einen Blick hinter die Kulissen des Orgelbaus. Außerdem besuchen die Teilnehmer das örtliche Orgelbau-Museum und lernen die Arbeitsweise und historische Entwicklung des Instrumentes kennen. Als krönender Abschluss erklingt exklusiv für die Teilnehmer die zwischen 1630 und 1730 erbaute Barockorgel der 1925 erstmals erwähnten Pfarrkirche St. Johannes Baptist. Anmeldungen für die VHS-Tagesfahrt sind telefonisch unter 05207/9174-0 möglich.


    Die wilden Zwanziger – Bernhard Hoetger und die Expressiven

    Foto: Nicole Kanning

    Die 1920er Jahre bildeten eine spektakuläre Umbruchzeit in der Geschichte des Künstlerdorfes Worpswede. Die Große Kunstschau, die die VHS anlässlich einer Tagesfahrt am Samstag, 24. September besucht, widmet sich dem Künstler Bernhard Hoetger (1874-1949) als einer der prägenden Persönlichkeiten der Worpsweder Kunstgeschichte. Die Ausstellung stellt Hoetger als Architekten, Bildhauer und Maler vor und lässt den Besucher erstmalig auch in seine Ideen- und Gedankenwelt eintauchen ... mehr